Neue Brennet Frühjahres-Kollektion 2010

Heute hab ich die neue Brennet Kollektion eingepflegt. Sie finden die neuen Dessins und Farben im Shop:

Bettwäsche im Shop

Einige der neuen Dessins haben wir auch schon im Laden. Den Rest bestellen wir Ihnen gern!

Schlafmangel…

wirkt wie Alkohol

Schlafstörungen können Konzentration und Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigen – und sogar wie Alkohol wirken.

Schlafstörungen sind eine Volkskrankheit – mehr als die Hälfte aller Deutschen hat laut einer repräsentativen Umfrage des GfK Marktforschungsinstituts in Nürnberg Probleme beim Ein- oder Durchschlafen. Insbesondere im Arbeitsalltag kann das zu einem großen Problem werden, denn Schlafmangel hat eine ähnliche Wirkung auf Konzentration und Leistungsfähigkeit wie Alkohol.

Laut GfK sind Einschlafprobleme am weitesten verbreitet: Knapp 41 Prozent der von Schlafstörungen Betroffenen können nachts nur schwer Schlaf finden. Ein Drittel kann nicht durchschlafen, und fast jeder fünfte wacht morgens zu früh auf. Das führt bei 19 Prozent zu Müdigkeit und Konzentrationsmängeln tagsüber; etwa ein Viertel der Schlaflosen fühlt sich morgens wie zerschlagen. Forscher des Brigham and Women’s Hospitals in Boston wiederum berichten, dass Schlafmangel langfristig Konzentration und Leistungsfähigkeit einschränkt. Schon nach etwa 17 Stunden Wachzeit reagieren Menschen demnach so, als hätten sie 0,5 Promille Alkohol im Blut. Nach 24 Stunden werde es richtig ernst: Das Verhalten entspreche dann einem Blutalkoholwert von 1,0 bis 1,2 Promille. Schlaflosigkeit könne sogar zu Halluzinationen führen.

die ist ein Auszug aus dem Newsletter der AOK Baden-Württemberg – und wir geben diesen absolut Recht.

Werkmeister Matratzen

Am letzten Freitag waren wir zur Produktpräsentation der Firma Werkmeister eingeladen.  Neue Matratzen, neue Erkenntnisse – in kleinem Rahmen, damit man auch wirklich die Einzelheiten aber vor allem die Hintergründe erarbeiten kann.

Die Firma Werkmeister begeistert uns ja schon seit Jahren, denn das konsequente Bestehen auf absolut erstklassige Qualität – und diese nur in Deutschland gefertigt (ein ganz klein bißchen Belgien hat sich dazwischen gemogelt) entspricht einfach dem Anspruch an erstklassiges Schlafen.

Wir werden in nächster Zeit alle unsere Ausstellungsstücke austauschen und somit den neuen Entwicklungen und Erkenntnissen gerne Rechnung tragen.

Was selten, aber um so besser ist: ALLE verwendeten Materialien haben einen Schadstoff-Freiheitsstandard deutlich höher als Ökotex 100 Stufe 1 – so lässt es sich doch prima schlafen!

Sobald wir die Produkt Bilder bekommen werden wir auch endlich unseren Matratzen Bereich auf unserer Website ausbauen: Matratze und Röste

Amüsanter Nachmittag

Gestern waren die Landfrauen einer nahen Nachbargemeinde bei uns im Ladengeschäft… wir haben viel gelacht, viel gefragt – und hoffentlich auch alle Fragen beantwortet.

vorrangig ging es um:

  • was machen wir eigentlich? Kurz gesagt: gute Betten, individuell auf jeden Schläfer abgestimmt. Diese stellen wir neu her, nur mit ausgesuchten Materialien, nur auftragsbezogen, aber das eben für den Endverbraucher hier im Laden wie auch online – und für den Fachhandel als verlängerte Werkbank. Und später dann sind wir Fachleute für Waschen, Aufarbeiten, Regenerieren, Wiederherstellen – einfach die Pflege der guten Stücke für tausend Nächte.
  • auf was legen wir Wert? erstklassige Stoffe und Füllungun, vorrangig aus deutscher Produktion (wegen der Schadstoffhaltigkeit, aber auch wegen der Arbeitsplätze) auf jeden Fall aus korrekter Tierhaltung (soweit wir das kontrollieren können)
  • kann man ein Bett zu Hause selbst waschen? ganz klar: eine normale Decke – nein, ein Kopfkissen – ja! (siehe auch separate Beiträge)
  • warum schwitze (und rieche!!!) ich in Synthetikwäsche mehr? Diese Fasern können weniger Feuchtigkeit aufnehmen und haben dazu noch so gut wie keine Selbstreinigungskräfte – man kennt das von der Kleidung, oder? Synthetikbluse /-hemd im Sommer klebt, fühlt sich kühl an – und ist nach einem Tag sicher reif für eine Wäsche.
  • wie oft muss man eine Decke oder ein Kissen waschen? Offizielle Empfehlung der verschiedenen Verbände: ein Kissen alle 3-4 Jahre, eine Decke alle 5-6 Jahre. Aber das hängt sehr stark an der Nutzung der Teile: wer nackt schläft öfter – wer viel schwitzt öfter, wer eine Unterdecke (“Teppich” oder Wohndecke) benutzt weniger, wer gut aufschüttelt und ausführlich lüftet – weniger! Unser Beispiel hierzu: wie lange tragen Sie einen Pullover? Bei manchen Menschen empfiehlt sich einfach schon täglich eine Wäsche – bei anderen geht schon noch mehrmals tragen.

Zum Abschluss gabs einen kleinen Rundgang an unseren Daunen- und FederSilos vorbei… anfassen, spüren, die Unterschiede sehen.

Der Kaffee und Kuchen danach war heiss ersehnt und sicher mit viel Gesprächsstoff unterlegt.

Ich danke den Landfrauen für ihr Interesse, nicht nur an unserer Firma – sondern vor allem am Produkt im Allgemeinen.

Was tun wenn die Daunendecke riecht?

Als erstes: Unsere Daunendecken riechen nicht – und stinken schon gar nicht!!!

Dieses Problem hat man meistens nur bei sehr billigen Daunendecken.  Bei diese Bettdecken (die sich meiner Meinung nach oft  nicht mal Daunendecken nennen sollten) wird auf jeden Fall auch an der Füllung wie am Stoff “gespart” .

Was macht Füllung und Stoff billiger?

  • Ein hoher Anteil von Entendaunen und Entenfedern
  • Schlecht oder garnicht gewaschene Daunen und Federn
  • miserable Tierhaltung im Vorfeld
  • recyclete Daunen und Federn, zumindest als Anteil
  • mit hohem Chemie-Einsatz behandelte Stoffe
  • aggressive Farben
  • Einsatz von Desinfektionsmitteln und Bakteriziden um schlechte Lagerbedingungen abzufangen

Nun – klar ist, dass auch die billigen Decken nicht hergestellt werden um Sie an das Volk zu verschenken, sondern um damit Geld zu verdienen. Dies heisst wiederum im Rückschluss, dass auch in einer 49,–Euro Daunendecke noch guter Gewinn steckt.  Mit gesundem Menschenverstand weiss aber auch jeder, dass man im Grund immer nur das bekommt, was man bezahlt!

Gerade hier ist es oft sehr schwer den hohen Preisunterschied zu unseren Daunendecken zu erklären. Nach ein paar Nächten (mit dem Geruch eines Geflügelstalles in der Nase?)  hat sich diese Problematik meistens von alleine geklärt. Eine gute Daunen-Füllung darf nicht stinken!

Wenns dann aber passiert ist: Sie haben eine solche Decke gekauft und ärgern sich jetzt?  Da wir grundsätzlich gegen Wegwerfen und Neukaufen sind, möchten wir Ihnen folgende Hilfe vorschlagen:

  • In den vielen Fällen reicht schon eine Intensiv-Komplettwäsche der Decke um so wenigstens das “Vorwaschen” der Daunen nachzuholen. So eine Intensiv-Wäsche kostet ca. 39-45Euro. Dann noch der Versand dazugerechnet ist dies oft schon über dem Wert der Bettdecke – aber die Chancen sind recht gut.
  • Wenn Sie Glück haben, reicht ausführliches intensives Lüften und schütteln, in die Sonne legen (auch wenn es den Daunen an sich schadet!)

was nicht funktioniert:  es verliert sich NICHT von alleine / Febreze oder ähnliche Geruchsvernichter / Gegengerüche wie Deo oder Parfüms

Sollten Sie eine gute Daunendecke haben – oder das Problem mit dem Geruch erst nach längerem Gebrauch auftauchen: darüber im nächsten Beitrag…

Wasserbett und Matratze in einem Bett kombinieren?

Bei fast jeder Wasserbettberatung wird die Frage gestellt: Er oder Sie möchte kein Wasserbett aber der Partner könnte sich nichts schöneres vorstellen.

Bei vielen Kunden hatten wir die Problematik schon mehrmals durchgesprochen und nun endlich einen Kunden gefunden bei dem man dies wunderbar umsetzen konnte:

  • eine Seite mit Softside Bodyform (Heizung eine alte vom alten Wasserbett)
  • auf der anderen Seite ein Auping Rost mit Federkernmatratze.

Auf der Seite mit dem Wasserbett wurde eine Bodeplatte eingebaut die ca der Höhe des Rost eingebaut wurde. Hier mußten wir etwas messen und ausprobieren. Aber am Ende haben die 2 Matratzen wunderbar nebeneinander gepasst.

** Update 10.03.2014 **

Durch die vielen Kommentare und eMails die wir erhalten haben wird deutlich, dass dies doch ein ernstes Problem ist.

Aus diesem Grund möchte ich noch etwas ausführlicher unsere Erfahrungen mitteilen.

Vorgehensweise an Beispiel eines 200x220cm Softside-Wasserbettes

  1. Abbauen des Wasserbettes. Sie müssen beide Seiten komplett abpumpen
  2. Schaumkeil anpassen. Im Prinzip müssen Sie ein eigenständiges 100x220cm Wasserbett in Ihr vorhandnes Bett einbauen. Dafür können Sie den Schaum weiterverwenden. Die 2 Schaumstücke von oben und unten können Sie mit einem großen Küchenmessen auf die richtige Breite abschneiden (ca. 100cm)
  3. Neue Sicherheitswanne. Natürlich können Sie auch die alte Sicherheitswanne nur etwas zurechtschneiden. Dies können wir Ihnen aber nicht empfehlen. Investieren Sie in eine neue Sicherheitswanne (100x220cm). Preis je nach Hersteller ca. 120-150 Euro.
  4. Bezug anpassen Wenn Sie Ihren alten Bezug weiter verwenden möchten kann man diesen auf die neue Größe abnähen oder einen neuen (Neu ca. 300-350 Euro). Abnähen je nach Steppart zwischen 100-150 Euro.
  5. Alter Wasserken und Heizung. Danach können Sie ganz normale die Wasserbetten Seite wieder mit Wasser befüllen (Heizung nicht vergessen).
  6. Umbau normale Matratzenseite. Nun können Sie die 2. Seite Ihres Bettes für einen Lattenrost umbauen. Am besten Sie lassen die Bodenplatte und bohren nur viele Löcher in diese damit genug Luft an die Matratze kommt. Je nach Bauart können Sie auch die Bodenplatte ausbauen und durch Leisten ersetzen auf die der neue Lattenrost kommt. Zu beachten ist auch, dass Sie evtl. den Lattenrost in der Höhe variieren müssen um keine große “Kante” im Bett zu haben.
  7. Neue Matratze. Diese können Sie nun auf den Lattenrost legen.

Natürlich liest sich dies sehr einfach und ist mit Vorsicht zu sehen. Je nach Hersteller kann der Umbau sehr schwierig werden. Auch ist zu beachten, dass die Verstellung des Lattenrost nur bedingt möglich ist.

Alles nicht ganz so einfach, in unserem Beispiel musste das Bett aus Medizinischen Gründen umgebaut werden. Grundsätzlich empfehlen wir erst das Bett von einem Fachhmann richtig einstellen zu lassen um so evtl. Probleme zu lösen.

Heimtextil in Frankfurt / Möbelmesse in Köln

in den letzten zwei Wochen gab es auf deutschem Boden zwei Messen, die sich (auch) mit Bettwaren beschäftigen.

die Heimtextil in Frankfurt, hier ein kleiner Einstieg zum Weiterklicken:
http://heimtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/events/kompetenzzentrum_objekt.html
und die IMM Möbelmesse in Köln, ebenfalls ein Überblick vom Team des WDR:
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/wohnen_garten/sendungsbeitraege/2010/0121/00_moebeltrends.jsp

auf beiden Messen gab es nette Einzelheiten, recht viele Versuche mit neuen Fasern wie zum Beispiel Tencel oder Modal… alles nicht so richtig bahnbrechendes – weiterhin sind die bewährten Materialien die Favoriten, doch: das einzig beständige ist Veränderung!

Was wirklich auffiel, ist die Zunahme der Box-Spring-Betten – gute Taschenfederkernmatratzen erleben auch in Deutschland endlich wieder eine Renaissance.

Daunenschuhe oder Bettschuhe oder Schlafschuhe

Unser neuestes Produkt: Daunenschuhe hat leider sehr viele Namen. Wir hoffen aber damit wieder ein kleinen nützlichen Helfer (wie auch unseren Kochsack) in unserem Shop aufgenommen zu haben.

Die Bettschuhe sollen Ihnen helfen nicht mit kalten Füßen einschlafen zu müssen – dies geht nämlich garnicht :-)

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Daunenschuh Seite.

Fernsehen zum NICHT schlafen

Ab Sonntag den 24.01 kommt bei Galileo wieder das Schlaf-nicht-Experiment. Manchmal sind schon recht interessante Erkenntnisse dabei, was schlaflos oder übermüdet so ausmacht!

Für den Einstieg: http://www.prosieben.de/tv/galileo/zusatzinfos/schlaflos-zweite-runde-1.1247836/

Unsere neue Maschine

Der Kunde ist König – somit müssen wir leider auch Kompromisse eingehen, die wir nicht so gerne möchten. Viele Fachhändler bevorzugen die teilweise abgesteppten Betthüllen wie z.B.: 6-Kammer, 4-Kammer,  Karostep, Punktstep, Körperformen usw. Dies ist auch einfach zu erklären – oft gibt es keine eigene Näherei mehr und so können sie keine richtigen Daunendecken mehr herstellen. Es bleibt dann für viele Fachgeschäfte nur noch eine teilweiseabgesteppte Nähart, da hier nur die Füllöffnung zugenäht werden muß.

Auf dieser Basis “lernt” natürlich der Kunde im Beratungsgespräch beim Fachhändler vorrangig die “Vorteile” einer solchen Decke zu schätzen:

  • Nachträgliche Veränderung der Füllung ohne die Hülle zu zerstören

Im Grund sind wir nicht immer gegen so eine Absteppung, aber Hülle und Füllqualität sollte in guter Relation stehen. Bedeutet:  eine hochwertige Füllung sollte auch eine hochwertige Hülle/Absteppung bekommen – oder können Sie sich ein Ferrari mit Stahlfelgen vorstellen? Fährt doch trotzdem oder etwa nicht? :-)

Toll bei so einer Maschine (ja unsere ist leider schon etwas älter – aber sie erfüllt immer noch ihren Zweck) ist, dass man das Silo mit der gewünschten Daunenqualität füllt und danach die Maschine selbst das Füllgewicht je Kammer abwiegt. Nun muß man nur noch auf eine Pedale treten und die Maschine erledigt den Rest.

Da unser Produkt nicht in High-Tech-leveln hergestellt wird, ist es leider so dass die Maschinen deutliche Toleranzen fordern – 1-2 Gramm je Karo sind durchaus üblich – für die ganze Decke also schon mal so um die 50 Gramm mehr oder weniger als das angegebene Fülgewicht.  Mit unserer händischen Fertigung sehen wir das deutlich enger: hier wiegen wir für jedes Karo auf 0,1 Gramm genau.

Unser Fazit: Wenn es nicht um allzu hochwertige Bettdecken geht kann man auf diese Art einfach und schnell eine Decke füllen. Wird aber eine wirklich feine Bettdecke gewünscht so werden wir weiterhin unsere gewohnte Befüllung per Hand bevorzugen. Die Vorteile sind einfach zu erklären:

  • Genaueres befüllen der Karos (0,1 Gramm Toleranz)
  • Die Kasseten werden zu 99,9% geschlossen. Das heist es kann nachträglich die Füllung nicht mehr verrutschen

In einem der nächsten Beiträge werden wir noch auf die verschiedenen Absteppungen und deren Vorteile wie Nachteile eingehen.