Waschtipps für Frottierware (Handtücher)

In Kürze finden Sie bei uns auch weitere Frottee Produkte wie Handtücher, Duschtücher, Waschhandschuhe usw. Daher schon jetzt ein paar Tipps, wie Ihre guten Handtücher auch lange gut bleiben.

Tipp 1: Waschtemperatur

  • Immer auf das Etikett achten. Temperaturen können je nach Qualität und  Ausrüstung des Frottees variieren (60  oder 90 C°)
  • Die "kalte Schonwäsche" hat auch Nachteile. So genannte Reaktivfarbstoffe, die die leuchtenden Farben in der Ware sicherstellen, waschen sich bei zu niedriger Temperatur heraus und färben im schlimmsten Fall sogar ab.

Tipp 2: Abfärben und Flusen

  • Keine farbigen mit hellen Teilen gemischt waschen. Gerade bei den ersten Wäschen können sich überschüssige Farbstoffe absetzen.
  • Durch überfüllte oder unterladene Waschmaschinen reiben sich die Frottee Teile an der Waschtrommel und flusen deswegen. Die Maschine sollte daher immer optimal gefüllt werden. Beachten Sie dazu die Hinweise Ihres Herstellers.

Tipp 3: Waschmittel

  • Waschmittel immer nach Herstellerangaben dosieren. Bei zuviel Waschmittel können sich die Reste an den Fasern absetzen, wodurch die Farben verblassen. Bei zu wenig Waschmittel können sich durch den zu  geringen Entkalker die Fasern verhärten.
  • Optische Aufheller gerade bei den ersten Wäschen nicht verwenden, da diese dazu führen können, dass die Farben verblassen.
  • Sie verwenden zuviel Weichspüler, wenn Sie das Gefühl haben, als ob das Wasser am Handtuch abperlt. Der Weichspüler setzt sich wie ein Film auf der Faser ab und verhindert so das Aufsaugen des Wassers beim Abtrocknen.

Tipp 4: Trocknen

  • Am schönsten werden Ihre Frottee Produkte im Trockner (beachten Sie jedoch bitte die Angaben an der Ware, ob Ihr Produkt für Trockner geeignet ist!). Durch die Luft wird das Handtuch geschmeidig und weich. So können Sie sich sogar den Weichspüler sparen. Handtücher auf der Stange getrocknet werden starr.
  • Aufs Bügeln bitte verzichten. Durch das Bügeln werden die Schlingen flachgedrückt und saugen so weniger das Wasser auf.
  • Temperatur nicht zu hochstellen um das Schrumpfen der Handtücher zu verhinden. Am besten die Handtücher im halb feuchten Zustand etwas in Form ziehen.

Ach ja: Frottierware bitte immer zusammen waschen. Durch Hemden, Jacken und Hosen (Reissverschluss und Häkchen) können sich kleine Fäden am Handtuch lösen. Diese bitte immer nur abschneiden und nicht daran ziehen.

Mit diesen kleinen Tipps sollten Sie lange Spaß an Ihren Frottee Produkten haben. Falls Sie noch Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Ein Gedanke zu „Waschtipps für Frottierware (Handtücher)“

  • Gerd Hauma

    Hallo,
    vielen Dank für die ausführliche Erklärung ich denke häufig werden gerade sehr teuere Decken oder Handtücher bei der Wäsche zerstört. Der Frust ist dann immer rießig und häufig passieren die gleichen Fehler beim nächsten waschen wieder. Fand es auch interessant und für mich neu, dass Frottee-Produkte in den Trockner dürfen. Dachte immer,dass der Trockner immer schlecht für die Langlebigkeit der Produkte sei.
    Insofern nochmal Danke für die Anleitung damit klappt´s in Zukunft bestimmt.

    mfg Gerd

    Antworten

1 Artikel

Hinterlasse eine Antwort