besondere Betten

Das "Nawab-Bett“! der Juwelier Cristofle erhielt im Jahr 1882 einen geheimnisvollen Auftrag. Ein wirkliches Prunkbett für einen Herrscher der sowohl Reichtum, als auch Frauen liebte.

Ungefähr ein Dutzend Spezialisten verarbeiteten z.B. 290kg echtes Silber, echte Frauenhaare und eine damals hochmoderne Spieluhr in ein wahrhaft beeindruckendes Kunstwerk.

Die vier Damen an den Ecken konnten mit den Augen zwinkern und ihre Fächer bewegen, dazu gab es Musik - aber nur: wenn sich jemand im Bett bewegte!

Hinterlasse eine Antwort