Kopfkissen selber waschen?!


Grundsätzlich sollte ein Fachhändler dies seinen Kunden ja nicht empfehlen :-)

Wir tun es trozdem! Und warum? Zwei ganz einfache Gründe:

  1. Wir möchten Sie natürlich gerne als Kunde behalten, und Sie oft sehen, jedoch kann man nicht z.B. nach jeder Krankheit das Kopfkissen zu uns bringen, damit wir das fachmännisch wieder aufpeppen.
  2. Weiter möchten wir gegen die Vorurteile (die immer noch!) gegen Daunen&Federn bestehen vorgehen. Ein Daunen&Federn Kopfkissen können Sie genau wie ein Synthetikkissen waschen! Enten und Gänse sind WASSERgeflügel, die gehen gerne schwimmen - haben also absolut kein Problem mit Wasser!

Die Folgende Waschanleitung soll Ihnen einige Tipps geben. Bitte beachten Sie: Wir übernehmen keine Haftung für evtl. Schäden an der Ware wie auch an Ihrer Maschine. Aber wir geben Ihnen diese Tipps mit guten Gewissen und aus jahrelanger Erfahrung :-)

Waschanleitung

Federn- und Daunengefüllte Bettstücke bis ca. 1000g Trockengewicht können Sie in der Haushaltswaschmaschine waschen!

  • 30°C Schonprogramm wählen
  • nur 1/3 der Normalmenge eines Feinwaschmittels, oder spezielles Daunenwaschmittel verwenden.
  • Kein Weichspüler verwenden (Hierdruch verlegeben die Daunen & Federn)
  • auf höchsten Touren ausschleudern
  • unbedingt in den Wäschetrockner geben! (Programm "extratrocken" oder ähnlich wählen)
  • Unser Tipp: der Trockenvorgang wird immens beschleunigt, und das Ergebnis deutlich schöner, wenn Sie mehrere Tennisbälle (oder z.b saubere Turnschuhe) mit in die Trommel geben.

Kleiner Tipp: Wiegen Sie sich selbst auf einer normalen Waage und dann noch einmal mit der Decke o. Kopfkissen in den Armen, um das Trockengewicht zu ermitteln. Das Gewicht welches auf den Etiketten steht ist nur das Füllgewicht nicht das Gesamtgewicht!!!

**UPDATE 28.09.2010**

Auf die große Nachfragehin haben wir unser Waschmittel zur Daunen&Federn Wäsche in unseren Shop mit aufgenommen: Daunen&Federn Waschmittel!

Hinterlasse eine Antwort