Winterwarm oder frösteln?

der nächste Winter kommt bestimmt – und frieren ist ja keine gute Aussicht.

Wenn Sie sich nicht mit zwei (oder mehr) Decken übereinander, mit geheiztem Schlafzimmer, Bettflaschen, Heizdecken, dicken Socken oder Trainingsanzug statt Schlafanzug herum ärgern möchten, haben wir da Vorschläge für Sie:

  • Größe Ihrer Decke

    eine gute Idee ist, sich über die Größe Ihrer Decke Gedanken zu machen. Die Komfortgröße 155x220cm eignet sich prima um die Füße einzuschlagen und trotzdem noch genug Decke für die Schultern zu haben…

  • Zusatzdecke

    eine Zusatzdecke über die Füße (nur bis Kniehöhe) hilft oft schon viel weiter…

  • Socken

    ein Paar sexy Socken helfen oft weiter, denn mit kalten Füßen kann niemand schlafen..

am besten – eine warme Daunendecke…

Am allerbesten hilft allerdings: eine wirklich kuschelige, warme, leichte, weiche Winterdecke!

Schauen Sie mal bei unseren Standard Daunendecken – auch hier gibt es so etwas…

Oder über den Daunendecken Konfigurator – hier können Sie sich IHRE ganz besondere Winterdecke zusammenstellen

Und wenn Sie sich nicht sicher sind: fragen Sie uns, wir antworten gerne…

Weitere Hilfsmittel gegen das frieren in kalten Nächten: